Posts filed under ‘KaKAO Karten’

„Time for relaxing“ Bulma Briefs

Meine erste Dragonball KaKAO-Karte für die Giga STA auf Animexx ist fertig geworden. Entschieden habe ich mich für Bulma aus der ersten Dragonball Staffel. Es ist erstaunlich, wie viele verschiedene Outfits sie besitzt, insbesondere im Bezug auf die Frisuren … Ich habe mich für eines der ersten Outfits entschieden. Das lag mehr oder weniger an meiner Stifteauswahl. Aber dank der Karte hatte ich einen Grund, mir das Kobaltgrün zu kaufen! Die Farbe ist super!

kakao21_01
Verhältnismässig schnell bin ich mit der Skizze fertig geworden. Dafür brauchte ich aber wieder ziemlich lange für die Bulma Coloration. Na gut, zwei Detektiv Conan Filme liefen dabei und ich habe nicht durchgehend an den Farben gesessen, schließlich wollte ich auch etwas von den Filmen mitbekommen. Dieses Mal war das Papier auch nicht abgeneigt gewesen, verschiedene Lagen von Farben aufzunehmen. Manchmal zickt es da so ziemlich rum … den Block werde ich noch aufbrauchen und mir dann neues Papier suchen.

kakao21_02
Und dann kam auch noch der Hintergrund. Immerhin war ich top motiviert! Inspiriert war ich von den typischen Dragonball Hintergründen und eben an solch einen wollte ich mich versuchen. Da das Papier nicht für Aquarell gemacht ist, konnte ich nicht zu viele Details unterbringen, sonst wäre es mir vermutlich noch gerissen. Die einfachste Lösung wäre natürlich Aquarellpapier zu kaufen, aber ich weiß nicht, ob das Papier meine Stifte dann akzeptieren wird. Mensch, früher war das einfacher! Druckerpapier und gut war :)

Alles in allem bin ich aber ganz zufrieden mit der Karte. Die Hauptsache ist ja, dass der Charakter erkannt werden kann und ich denke, das ist mir ganz gut geglückt.

 

 

Advertisements

5. Januar 2013 at 10:37 4 Kommentare

King’s Christmas – Wichtelkarte

fototamakiMit dieser Kakao-Karte endet für mich der zeichnerische Teil im Jahre 2012. Es ist eine Wichtelkarte mit dem großartigen Tamaki Suo aus Ouran High School Host Club. Ich hoffe wirklich, dass mein Wichtelkind die Karte mag…

Es ist nun die zwanzigste Karte. Angefangen mit diesen Karten habe ich im August. So gesehen muss wohl gesagt werden, dass ich im August mit dem Zeichnen überhaupt richtig angefangen habe. Das, was ich vor Jahren mal gezeichnet habe, war ja wirklich nichts Besonderes und das hätten wirklich Dreijährige besser gestalten können. Dafür das nun erst fünf Monate vergangen sind, habe ich mich wohl ganz gut gesteigert. Aber es gibt noch sehr, sehr viel, das ich ausprobieren und verbessern möchte! Auch mit den Augen stehe ich nach zwanzig Karten noch immer im Krieg, da mir immer wieder etwas Anderes gefällt, dass ich unbedingt ausprobieren muss.

Mein erstes Ziel für das nächste Jahr wird aber die Verbesserung der Hände sein – wobei ich sagen muss, es wird langsam. Die liebe Anatomie und ich werden uns auch noch weiter auseinander setzen.
Ich freue mich schon darauf!

25. Dezember 2012 at 10:35 Hinterlasse einen Kommentar

„Can you keep a secret?“

Die zweite Karte für die Oldschool STA. Das bedeutet also, mir fehlt noch eine Karte, die ich in der nächsten Woche unbedingt schaffen muss. Heute wollte ich mich eigentlich der Skizze widmen, aber dazu bin ich dann doch irgendwie nicht gekommen. Das liegt vermutlich auch daran, dass mir noch die Idee fehlt … ich warte auf die Erleuchtung.

Kommen wir nun aber zur fertigen Karte~
Gewünscht wurde sich eine Georgie. Auch diesen Anime habe ich nie gesehen, also habe ich mich erst einmal von den Bildern berieseln lassen. Meine Georgie sieht nun nicht unbedingt aus, wie das Original, aber so allmählich entwickelt sich der Stil. An den Augen habe ich ein weiteres Mal gewerkelt. Noch ein bisschen, dann sollte ich mich endlich zufrieden geben können.
Diese Karte habe ich dann auch gleich zwei Mal machen dürfen. Die erste Karte war beinahe fertig und dann ist mir ein schwerwiegender Fehler unterlaufen. Außerdem hatte mir die Coloration der Haare nicht so zu gesagt … nun ja, doppelt hält besser, oder wie war das?

Die fertige Karte sieht also so aus~ Der Hintergrund besteht aus kleinen Blümchen und Glitzer – es hatte sich bei dem Motiv nun nicht mehr wirklich gelohnt, etwas „Sinnvolles“ zeichnen zu wollen. Glitzer gibt es auch in den Augen, ich konnte nicht anders. Die Bilder waren alle so extrem Glitterig, dass ich das bei diesem Bild auch tun musste!

Bei der blonden Haarcoloration habe ich auch wieder etwas Lernen können. So allmählich sehen die blonden Haare in Ordnung aus, insbesondere wenn ich die mit den ersten Werken vergleiche. Ich muss nur noch sehen, dass ich etwas mehr Tiefe reinbekomme, aber wenn ich mir Schwarz/Grau/Bleistift arbeite, wird es immer so grünlich/hässlich … ! Ich werde noch eine Lösung finden.

25. November 2012 at 20:15 Hinterlasse einen Kommentar

„Let them eat cake“

Worte, die von Marie Antoinette so nicht genutzt worden sind, mir aber als Titel für meine neuste KaKAO-Karte dienen, da ich in diesem Falle nicht besonders kreativ sein konnte. Mir fiel und fiel einfach kein anderer Titel ein…!

Momentan arbeite ich ein paar Tauschkarten für Aktionen ab, dazu gehört auch die Oldschool STA. Wir sind vier Teilnehmer und jeder durfte sich etwas wünschen  (drei Vorschläge werden gegeben) und im Endeffekt soll dann eben jeder Teilnehmer drei Karten erhalten. Als erstes habe ich mich dem Wunsch nach einer ~Marie Antoinette aus dem Anime Lady Oscar~ gewidmet. Ich habe den ja nie wirklich gesehen, mich aber immer köstlich über Screenshots amüsiert, die mir gesendet wurden.

Aus der dahin gekriggelten Skizze wurden schnell die Outlines, welche mir schon wieder viel zu streng waren. Bei den Skizzen gelingt es mir viel mehr, die Zeichnung ~weicher~ und ~femininer~ wirken zu lassen, aber davon ist bei den Outlines nichts mehr zu sehen. Ich folge ja noch der Hoffnung, dass ich dafür eine Lösung finden werde.

Und dann ist das Ergebnis nach unendlichen Stunden fertig geworden. Ich bin bei der Coloration so endlos lahmarschig. Hab mir damit den gestrigen Abend versüßt (+ ein paar Stunden des Nachmittages…)
Ich musste feststellen, dass ich nicht dafür gemacht bin, kitschige Karten zu zeichnen. Jedenfalls sieht es noch nicht so aus, wie ich es möchte, aber wer weiß… XD Ich hatte jedenfalls Spaß mit dem Glitzer, der gescannt nicht ganz so prima ist, wie auf dem Original. Nun muss ich nur noch hoffen, dass sich die Tauschpartnerin über die Karte freut.

29. Oktober 2012 at 17:20 Hinterlasse einen Kommentar

Schneewittchen & Idoko #02

Ich habe gerade nicht viel zu erzählen, also widme ich dem Blog-Eintrag der beiden fertigen Karten. Wie ihr erkennen könnt, es sind noch immer Schneewittchen und Idoko, aus dem Musical „Märchen“ von [Sound Horizon].

Insbesondere auf die rechte Karte bin ich stolz. Na klar, es gibt noch immer Fehlerchen, aber es wird besser & darüber darf auch ich mich freuen, vermute ich mal. Bei den nächsten Karten werde ich etwas Anderes ausprobieren, da mir die Gesichter noch nicht ganz so zusagen. Bei den Augen veränderte ich zur Zeit noch immer kleine Dinge, da weiß ich aber, wohin ich arbeite. Als nächstes werde ich ein Augenbrauen-Training  vollführen XD
Aber nur wer übt, der kann sich verbessern & sehen, was er überhaupt verbessern könnte.

Nun werde ich mich in der nächsten Zeit mit einigen KaKao-Aktionen auseinander setzen & einem Weihnachtsgeschenk, welches ich noch zu Ende zeichnen muss. Ooh, Fanarts ziehen sich ja so arg in die Länge. Bei den Karten bin ich ja schon super lahm!!! XD

24. Oktober 2012 at 18:35 Hinterlasse einen Kommentar


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,546 hits