Ben Aaronovitch: Ein Wispern unter Baker Street

19. Januar 2014 at 22:11 Hinterlasse einen Kommentar

ben_aaronovitch_bakerstreet

„Und ich konnte nicht umhin denken, dass unserer Gruppe entschieden ein Schurke und ein Kleriker fehlten.“ – Peter Grant

Ben Aaronovitch hat es erneut geschafft: Peter Grant liegt mir noch mehr am Herzen, als er es zuvor schon getan hatte. Endlich ein Charakter, der sich bewusst ist, dass zu einem guten Abenteurer Team ein Kleriker gehört!
Dies war nur einer der vielen Schmunzler, die mir während des Lesens entlockt wurden. „Harry Potter“, „Der Herr der Ringe“ und auch „Star Wars“ haben ihre ganz besonderen Auftritte. Immer im rechten Augenblick schafft es der Zauberlehrling sowie Constable sein nerdiges Wissen an den Leser zu verbreiten. In seiner Kindheit muss er wirklich viele Animes gesehen und Comics gelesen haben!

Doch dieser Roman besteht nicht nur aus den Witzen, sondern behandelt einen weiteren Fall, den Peter zu lösen hat. Dieses Mal ist das Trio wieder perfekt: Der „Schwarzmagier“, die betrunkene Hermine und Nightingale, der Retter in der Not. Es gefällt mir sehr, dass Lesley wieder mehr in das Gefüge gebracht wird, auch wenn die Situation erst etwas Überraschend war. Doch es passt einfach gut, ohne übertrieben zu wirken.
Sicherlich tauchen auch weitere Charaktere auf, doch insbesondere die FBI-Agentin ist, meiner Meinung nach, nicht der Rede wert. Ob sie nun in Erscheinung getreten ist oder nicht … es machte nicht unbedingt den großen Unterschied.
Es wäre gelogen, wenn ich nun behaupten würde, der Fall wäre besonders spektakulär gewesen. Weder spannend, noch überraschend, dafür aber wirken die magischen Momente sehr prickelnd. Ein spezieller Humor, allerlei Witze und amüsierende Dialoge, machen diesen Buch einfach zu etwas Besonderem.

Der Zauber hat mich wieder um den Finger wickeln können und gerade dies macht doch diese Buchreihe aus. Ich freue mich schon sehr darauf, wenn ich den vierten Teil lesen kann. Die Geschichte selbst ist ja spannend und ich möchte gerne erfahren, wie es weiter geht.

Advertisements

Entry filed under: Rezension, Wörtersammlerin. Tags: , , , , .

Atelier Totori: Gameplay 02 Die #01 Montagsfrage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,476 hits

%d Bloggern gefällt das: