Bastelecke: Die Pinnwand

27. Januar 2014 at 14:38 2 Kommentare

Basteleien und ich, das war schon immer eine Kombination, die zu viel Leid und amüsanten Szenen geführt hat. Schon im Kindergarten ragten meine besonderen Fähigkeiten aus der Menge heraus. Ich beherrschte die Schere, die Klebe und auch die Buntstifte. Aber diese Werkzeuge durften auch nur in meine Nähe, wenn es genügend Pflaster gab und die alte Kleidung angezogen wurde. Außerdem sollte mit nichts Zerbrechlichen gearbeitet werden, denn nur allzu gerne hat mein ungeduldiges Kinder-Ich etwas weggeworfen, wenn es nicht so funktionierte, wie es gewünscht war.
Um die Wahrheit direkter zu formen: Ich bin eine Niete. Es stimmt lediglich, dass die Ungeduld eine besondere Fähigkeit von mir ist. Aber hey, immerhin habe ich Ehrgeiz und dieser führt nun dazu, dass ich mich mit ein paar Basteleien beschäftigen möchte, um meine Wohnung in eine Wohlfühlzone zu verwandeln!
Bitte erwartet keine außergewöhnlichen, besonderen Bastelskills. Alles was ich fabriziere, kann mit Leichtigkeit nachgemacht werden und wird mir keinen kreativen Künstleraward verschaffen ;)

Hiermit startet nun also der Bericht meiner Pinnwand!

bastelecke_pinnwand01

Es ist wohl nur unschwer zu erkennen, dass diese Pinnwand nun wirklich keinen Wohlfühlfaktor besitzt. Ich habe mich lange umgesehen und keine Pinnwand wollte mir so wirklich gefallen. Entschieden habe ich mich dann für dieses schmucklose Etwas – schließlich würde es seinen Sinn und Zweck erfüllen. Aber im Hinterkopf hatte ich schon eine Idee, die mit diesem Geschenkpapier zu tun hat.

bastelecke_pinnwand02

Ich wundere mich darüber, wie leicht es mir gefallen ist, die Pinnwand mit dem Geschenkpapier zu umschlagen. Wer bisher ein Geschenk von mir erhalten hat, der weiß, wie ich Geschenke einpacke. Es gibt keine ordentlichen Kanten und es ist ein großes Durcheinander!

bastelecke_pinnwand03

So ein wirklicher Eyecatcher ist es aber doch nicht geworden. Einige Grübeleien hat mich das Werk noch gekostet, bis ich auf die Idee gekommen bin, einmal in meine Bastelkiste zu blicken. Dort habe ich noch etwas Spitze gefunden, die ich nicht mehr brauchte. Na, da würde sich doch etwas machen lassen!
Die Grundidee dahinter war es dann, dass an den Stoff vielleicht etwas hängen konnte, was nicht unbedingt mit den spitzen Pins befestigt werden sollte. Somit musste ich dann noch etwas suchen, womit ich diese mysteriösen Dinge befestigen könnte und wurde bei Rossmann fündig (da kommt übrigens auch das Geschenkpapier her).

Das Endergebnis gefällt mir ziemlich gut. Nicht zu pompös und doch irgendwie Auffällig – immerhin schicker anzusehen, als die Grundbasis! Nun steht die Pinnwand wieder in der Küche und kann ihrer Pflicht nachgehen!

bastelecke_pinnwand04

Advertisements

Entry filed under: Bastelecke, Hobbytheke. Tags: , , , , .

Die #01 Montagsfrage Sabine Thiesler: Nachtprinzessin

2 Kommentare Add your own

  • 1. Rune  |  2. Februar 2014 um 11:05

    *.* Das ist ja mal eine schöne Idee *.*

    Antwort
    • 2. amethysty  |  2. Februar 2014 um 12:12

      Vielen Dank =9
      Macht sich auch ziemlich gut, mittlerweile hängt ordentlich was dran XD

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,476 hits

%d Bloggern gefällt das: