Die #03 Montagsfrage

5. Februar 2014 at 14:37 2 Kommentare

montagsfrage_banner_neu

Welcher Romanfigur möchtest du dringend etwas sagen?

Diese Frage hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht und zeitgleich zu viel Spaß geführt. Allerlei Gedankenfäden sind aufgetaucht und einige habe ich in die nähere Auswahl gezogen. Aber ich verzichte mal darauf, Ronald Weasley zu sagen, dass er für immer meine große Liebe sein wird. (Wobei ich ja mittlerweile Chancen hätte, jetzt wo J.K. Rowling diesen Akt bereut!)

Nach weiteren Überlegungen war ich mir ziemlich sicher, dass ich mich für den Kinderkönig-Narren Joffrey (Game of Thrones) entscheiden würde. Selten war es einem Charakter möglich, mich so unendlich wütend zu machen. Oh, er hätte sich wirklich viel von mir anhören müssen, vermutlich hätte er mir seine Krone freiwillig überreicht, damit ich endlich den Mund halten würde. Aber dann würde ich ihn Fragen: Was ist dir wichtiger, du Narr? Deine Zunge oder deine Männlichkeit? Ach, du hast ja keine – also kann die Zunge raus. (Vielleicht hätte ich doch lieber Ron meine Liebe gestehen sollen … das wäre friedlicher verlaufen!)

Aber ich habe mich dann doch anders entschieden. Ich finde, wenn sich diese Möglichkeit ergeben sollte, dann sollte es auch sinnvoll genutzt werden. Also, mein lieber Abel Tannatek (Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis), selbst wenn am Verlauf deiner Geschichte nicht viel zu ändern wäre, überdenke doch deine letzte Tat und informiere dich darüber, wie die gesetzlichen Richtlinien in deinem Fall aussehen. Wir würden ein vollkommen anderes Ende erreichen und vielleicht würdest auch du endlich glücklich werden!

Na, hat euch die Montagsfrage auch zum Grübeln gebracht? Dann macht doch mit, LiBROMANiE wird sich sicher freuen!

Advertisements

Entry filed under: Beschäftigungstherapie, Slice of life. Tags: , , , , , , .

Mein Januar 2014 Re: Chain of Memories: Gameplay 01

2 Kommentare Add your own

  • 1. WortGestalt  |  5. Februar 2014 um 18:58

    Ich bin gerade dabei, den ersten Band der Games of Thrones-Reihe zu lesen. Ich bin noch nicht sehr weit, aber nach seinen ersten Auftritten zu urteilen, schwahnt mir bei Joffrey auch nichts gutes :)

    Ich finde es erstaunlich wie jung die Charaktere da zum Teil sind und wie wenig man es manchen anmerkt!

    Einen schönen Blog hast Du :) Liebe Grüße, Philly

    Antwort
  • 2. amethysty  |  6. Februar 2014 um 09:05

    Joffrey strahlt einfach schon alles aus, was ein Charakter benötigt, um ein Störenfried zu werden :D
    Ich bin selbst erst beim vierten Band, aber muss sagen, dass mir die Bücher wirklich wahnsinnig viel Spaß bringen.

    Ja, das wahre Alter der Charaktere vergesse ich auch oft. Insbesondere da sie in der Serie auch einfach viel älter aussehen und das Kindliche gar nicht mehr so dargestellt werden kann.

    Danke für den lieben Kommentar!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,400 hits

%d Bloggern gefällt das: