Das Experiment: Selbstversuch 2014

19. Dezember 2013 at 19:06 Hinterlasse einen Kommentar

Haben wir nicht immer alle gewisse Vorsätze, welche wir am ersten Januar noch ziemlich gut einhalten können, wenn dann aber der zweite Januar beginnt, sieht es schon wieder gänzlich anders aus?
Ich werde es immerhin bis zum dritten Januar schaffen, da bin ich mir ziemlich sicher. Zwei von meinen Vorsätzen werde ich publik machen: Der Eine ist machbar und der andere Vorsatz, nun, da trifft das Wort „Experiment“ ziemlich gut.

Vorsatz #01
Der Bücherkauf

vorsatz_03

2013 hat mein Vorsatz, bezüglich der Bücher, tatsächlich gefruchtet. Ich habe mir lediglich drei Bücher gekauft und meinen SuB somit ziemlich abgebaut. Zwei Bücher nehme ich mit in das neue Jahr und somit habe ich auch einen realistischen Spielrahmen: Ich darf mir Bücher kaufen, aber lediglich drei Bücher auf dem SuB haben.
Das Ausleihen von Büchern zähle ich allerdings nicht dazu. Mir geht es ja nicht darum, meinen SuB abzubauen, sondern meine Ausgaben zu minimieren.
Ganz fantastisch wäre es auch, wenn ich endlich wieder Rezessionen schreiben würde und die Lesestatistik ordentlich führen würde. Auf Goodreads werde ich mein jährliches Ziel nicht erhöhen, somit bleibt es bei dreißig Büchern im Jahr. Da bleibe ich lieber realistisch.

Nun hatten wir aber genug vom Realismus, denn nun erfolgt das „Experiment“.

Vorsatz #02
Die Sage der unbeendeten Spiele

Mein ewigliches Problem. Spiele kaufen ist wirklich etwas Wunderbares. Der Anfang macht auch immer Spaß, aber hey, ich komme irgendwann nicht weiter und dann wird das Spiel zur Seite gelegt. Oh! Da ist ein neues Spiel erschienen, das brauche ich nun aber wirklich. Oh man, ich komme schon wieder nicht weiter – ach, da gibt es ein neues Spiel und ach, dieses Spiel da, das brauchst du natürlich auch noch.
Ganz so schlimm mag es nicht sein, aber der Kern dahinter, der stimmt sehr wohl. Ich habe hier noch einige Spiele stehen, die ich noch nicht beendet habe und genau damit möchte ich mich dieses Jahr auseinander setzen. Durchspielen, Trophäen sammeln, das volle Programm. Klingt nicht schlecht, nicht wahr? Die Problematik steckt hinter der Kaufeinschränkung, die ich mir selbst auferlegt habe. Ganz ohne neues Spiel, das würde bei mir wohl nicht möglich sein, aber irgendwelche Freiheiten muss ich ja genießen. Es geht um zwei vorbestellte Spiele, die 2014 erscheinen sollen, die ich nun wirklich nicht mehr abbestellen mag.

Erst einmal stelle ich euch doch mal die Spiele vor, die mich 2014 begleiten werden:

vorsatz_01

Kingdom Hearts HD 1.5 Remix – Der erste Teil ist mir bekannt, jedoch lässt sich ja auch Re: Chain of Memories spielen und mit diesem Spiel habe ich noch keinerlei Erfahrung gemacht. Schauen wir mal, wie das so wird.

The Last of Us – Ob ich dieses Spiel jemals beenden werde? Es gibt bestimmt keine talentlosere Spielerin, als mich. Immerhin wird mich Camellia auf der Reise begleiten. Eine Reise, auf welcher ich kaum Trophäen freischalten werde …

Bioshock 2 – Auch dieses Spiel genießen Camellia und ich gemeinsam. Sie spielt und ich betrachte die Umgebung, ist auch mal abwechslungsreich. Da ich aber trotzdem gerne die Trophäen hätte, habe ich mir das Spiel noch zugelegt und werde damit beginnen, wenn wir auf der XBox durch sind.

Bioshock Infinite – Überraschung: Richtig, das wird ebenfalls ein Projekt von Camellia und mir. Ich habe keinerlei Ahnung, was tatsächlich in dem Spiel passiert, da ich mich wunderbar gegen Spoiler und sonstige Informationen gewehrt habe. Mit dem Spiel beginne ich aber erst, wenn zumindest „The Last of us“ und „Bioshock 2“ durch sind.

Pokémon Y – Mit dem Spiel habe ich schon angefangen, aber da alles so schön, niedlich und interessant ist, komme ich einfach nicht voran. Meine Spielstunden werden immer mehr, mein Pokédex immer vollständiger, aber wirklich viele Städte habe ich noch nicht gesehen. In dieses Spiel werde ich noch viel Zeit investieren und es macht mir einfach super viel Spaß!

Zelda – Ocarina of Time – Diesen Teil habe ich noch nie gespielt. Alle anderen Spiele schon, nur irgendwie ist das Spiel an mir vorbei gezogen … ich kann nun auch erahnen, weswegen. Das ist viel zu schwer! Aber ich werde es schaffen, ohne Komplettlösung. Irgendwie.

Atelier Totori: The Adventure of Arland – Nachdem mir der erste Teil so gut gefallen hat, möchte ich mich auch noch mit dem zweiten und dritten Teil auseinander setzen. Mittlerweile lassen die sich ja auch recht günstig erwerben.

Atelier Meruru: The Apprentice of Arland – Irgendwelche Mädchenspiele brauche ich schließlich auch. Die Outfits sind süß, die Charaktere sind übertrieben niedlich, hach … es ist einfach ein Girlygame. Mein Ersatz für Harvest Moon, da mir die Spiele ja leider nicht mehr zusagen.

Tales of Xillia – Das Spiel bekomme ich von der Yuki, weil sie mich ja so lieb hat hoho. Auf das Spiel bin ich auch sehr gespannt. Die Tales Spiele gefallen mir in der Regel alle sehr, hoffentlich wird es mich nicht enttäuschen.

vorsatz_02

Die vorbestellten Spiele zähle ich auch schon einmal dazu:

Final Fantasy X/X-2 HD Remaster – Nun soll es am 21. März erscheinen, aber ich glaube trotzdem nicht daran. Außerdem erscheint mir das als ziemlich unfair, da mein Urlaub gerade an diesem Tag endet, ha ha. Einmal wurde es ja schon verschoben, warten wir es ab. Freuen tue ich mich sehr darauf, da der zehnte Teil einfach mein Liebling aus der Final Fantasy Reihe ist. X-2 habe ich hingegen nicht gespielt. So hat das Spiel immerhin auch eine Überraschung für mich.

Tales of Symphonia Chronicles – Erscheinen soll es am 28. Februar. Oh, dann weiß ich schon, was ich in meinem Urlaub tun werde, hö hö. Final Fantasy, erscheine doch, wann du willst :P
Tales of Symphonia ist mein absolutes Lieblingsspiel, welches ich schon einige Male beendet habe und gerne ein weiteres Mal durchspielen werde. Ich bin gespannt auf die Trophäen und die Extras, die wir nicht auf der Gamecube Version hatten. Der zweite Teil, der auch darauf ist, wird dann auch mal beendet.

Wenn ich so die Liste betrachte, dann brauche ich weder Freunde, Freund noch Playstation 4. Ja, die habe ich natürlich auch in Erwägung gezogen, aber für mich selbst beschlossen, dass es die erst gibt, wenn ich meine Playstation 3 Spiele soweit unter einen Hut gebracht habe.

Ich würde mal sagen: So lasst und die Spiele beginnen!

Advertisements

Entry filed under: Beschäftigungstherapie, Krimskrams. Tags: , , , , , , , , .

Zurück in das Mittelalter Kingdom Hearts Final Mix: Erwartungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,473 hits

%d Bloggern gefällt das: