Meme – Was wäre wenn

3. Juli 2012 at 06:25 Hinterlasse einen Kommentar

Oh man … ich bin seit um 5.27 Uhr wach, meine reguläre Zeit zum Aufstehen, wenn denn nicht Ferien wären! Mittlerweile habe ich ein paar Einstellungen am PC verändert, habe meine Ordner soweit auseinander sortiert … ein bisschen Grandia gespielt und Fernsehn gesehen. Dabei habe ich beschlossen, heute Abend Harald Glööckler’s „Dokumentation“ auf Vox zu sehen. Ja, soweit ist es schon gekommen! … Ich steh auf seine Mode.

Nun habe ich beim wirren Klicken durch das Internet dieses Meme gefunden und werde mich damit nun auseinander setzen. Dann bin ich immerhin etwas beschäftigt!

1.: Als ich noch ganz klein war,…

war meine größte Angst: Ich kann mich nicht daran erinnern, bewusst vor etwas Angst gehabt zu haben. Außer vor meiner Musikanlage, die in der Nacht von alleine angegangen war.

war mein liebstes Spielzeug: Barbie (ich reduziere Barbie auf mein Traumschiff. Hey, da war ein Kakao-Mixer bei!), Stift & Papier

war mein meistgehasstes Essen: Ich mochte bestimmt irgendetwas nicht so gerne, aber ich hab trotzdem gegessen, was auf den Tisch kam

war mein größtes Idol: Bunny Tsukino…überhaupt waren die Sailor Kriegerinnen tolle Idole! XD

war meine früheste Erinnerung: Mir wurden die Polypen entfernt. Davor gab es irgendeinen medizinischen Cocktail. Schmeckte mir nicht und der Arzt musste sich danach wieder umziehen. Was Kind nicht mag, spuckt Kind halt aus!

2.: Als ich dann zur Schule ging…

war meine größte Macke: meine vorlaute Klappe? Die zu vielen störenden Kommentaren führte.

war mein liebstes Schulfach: In der Grundschule war es durchaus noch Mathe!

war mein ungeliebtester Lehrer: Frau Lange! Die mir dann mein Lieblingsfach zerstört hat. Eine schreckliche Frau.

war die beste Pausenbeschäftigung: Mit Eve die Schüler der unteren Klassen penetrieren. Wir hatten immerhin genügend junge Kerlchen, die uns folgten und anhimmelten. Hrm…

war die beste Fernsehsendung: Digimon und Ranma 1/2

3.: Mittlerweile…

ist meine größte Angst: Keine Ausbildung finden. Das wäre schon nicht so geil!

ist mein meißtgehasstes Essen: Ich esse immer noch alles … Aber wenn ich etwas benennen soll: Pfannkuchen!

ist mein größtes Idol: Hört sich immer doof an, aber: Mutti. <3

ist meine größte Macke: Das ich andauernd „Klugscheiße“, so wie meine Familie das benennt. Ich möchte doch nur zur Bildung anderer beitragen!

ist die beste Fernsehsendung: Criminal Minds & Supernatural + Puella Magi Madoka Magica

4.: Wenn ich mal alt bin…

will ich an diesem Ort leben: Uff, ich weiß nicht. Da wo es mich hinzieht xD

soll mein Familienstand folgender sein: Verheiratet wäre schon ein Anfang!

werden meine Hobbies sicherlich die folgenden sein: Stricken, Nähen … Lesen! & Reisen. Ich glaube, bevor ich wirklich alt bin, komme ich da nicht zu xD

wird meine größte Macke bestimmt das folgende sein: In engen Straßen oder Marktpassagen einfach stehen bleiben. Wieso? Weil ich es kann.

werde ich den ganzen Tag das folgende tun: Atmen.

5.: In einer Fantasywelt…

wäre ich sicher ein/e: Eine Nereide!

lebte ich in: Im Meer? Wäre angebracht als Nereide :D

würde meine Reisegruppe wie folgt aussehen: Ich lebe im Meer und unterhalte die Seefahrer. Mit wem soll ich denn reisen und wohin?? XD

wäre mein fantastisches Lebensziel: Seefahrer retten? Vielleicht gibt es ja dann Belohnungen ;D

wäre diese Person mein größter Feind: Irgendwelche Jäger! Oh no!

denn er/sie hat folgendes Vergehen begangen: Na ja, die Jagd ist kein Vergehen. Aber trotzdem würde ich das nicht so gut finden.

6.: Wäre das Leben ein Film, dann…

wäre ich im Gruselfilm folgender Stereotyp, und würde so-und-so lang überleben: Das Thema hatten wir im Freundeskreis schon. Ich würde lange leben. Vermutlich auch überleben. Und warum? Das ist ein Geheimnis ;)

wäre ich in einem Western: Auch darüber habe ich letztens erst gesprochen. Ich tendiere dazu, dass ich zu den reichen Bösewichten gehören würde. Die Frauen würden mich heiß finden und die Kerle sind eigentlich neidisch auf mich. Und ja, in einem Western wäre ich eindeutig ein Mann!!!

wäre ich in einer Tierdokumentation ein/e: Eine Schildkröte. Ich mag Schildkröten.

wäre ich in einem Sciene-Fiction-Film vom Planeten so-und-so und sähe wie folgt aus: So wie jetzt. Das ist Sciene-Fiction genug. :D

wäre ich in einer Romanze bestimmt: Die, die vor dem Altar stehen gelassen wird. Und dann auf jegliche Hochzeit ihrer Freunde muss. Hach…das wäre ein deprimierender Film!

wäre mein Themesong: Das hat ja nun wirklich was damit zu tun, um welches Genre es geht!

würde jeder Film sicher wie folgt für mich ausgehen: Ich reise ab und lasse alles hinter mir!

Schade – das war’s schon? …War auf jeden Fall für mich sehr unterhaltsam!

Advertisements

Entry filed under: Krimskrams. Tags: .

King of Thorn – Ibara no Ou Wiedersehen mit der Armee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,378 hits

%d Bloggern gefällt das: