Freude oder Leid – der Schwangerschaftstest

20. Juni 2012 at 20:43 5 Kommentare

Kennen wir das nicht alle? Situationen, in denen wir die richtigen Worte nicht kennen. In denen wir einfach nicht wissen, was wir von uns geben sollen – aber wir müssen dennoch reden. Denn Schweigen wäre unangebracht und unhöflich. Insbesondere während der Arbeitszeit, wenn diese an einer Supermarkt-Kasse verbracht wird. Zwar lauscht nur jeder dritte den Abschiedsfloskeln der Verkaufskraft, aber wehe es wird einmal geschwiegen, denn dies ist ein absolutes Tabu!

Was aber sind die richtigen Worte, wenn eine Dame einen Schwangerschaftstest kauft?
„Einen schönen Abend wünsche ich“ ? – Was ist aber, wenn sie schon weiß, keinen schönen Abend zu haben?
„Viel Glück“ ? – Na ja, wir wissen ja nicht, ob der Test positiv oder negativ sein soll, also irgendwie auch unangebracht.
„Lesen Sie die Gebrauchsanweisung!“ ? – Irgendwie auch nicht wirklich.
„Kaufen Sie ihre Babyartikel hier im Laden“ ? – Würde natürlich den Verkauf ankurbeln!

Ich finde, es sollte für solche Fälle eine Verkaufsknigge geben, die mir die richtigen Worte anbietet! Und das richtige Verhalten wüsste ich auch gerne – denn Lächeln ist schon einmal verboten, denn dann fühlen sich die Kunden verpönt.

Advertisements

Entry filed under: Beschäftigungstherapie. Tags: , , .

Noch eine Woche Freizeit – bitte was?

5 Kommentare Add your own

  • 1. Camellia  |  21. Juni 2012 um 06:28

    Ich würde mir da nicht so den Kopf machen. Eigentlich kann man es den Kunden gar nicht recht machen. Entweder die Frau versucht schwanger zu werden, dann kann man sich ganz normal verhalten, oder die Frau befürchtet schwanger zu sein und wünscht sich wahrscheinlich nur, dass niemand den Test sieht, auch in dem Fall sollte man sich normal verhalten.

    Ist aber halt immer schwirig es allen recht zu machen. Ich erinnere mich noch an eine Apothekerin, die sich normal freudig-freundlich verhalten hat, bis Sarah ihr Rezept für das MS Medikament hingelegt hat, ab dem Punkt hat die Apothekerin sie behandelt als wenn sie morgen tot ist… Nur noch im mitleidigem gedämpften Ton gesprochen nicht mehr gelächelt. Das hielt sie sicher für angebracht, ich nicht.

    Antwort
    • 2. minigoddess  |  22. Juni 2012 um 16:43

      Ich hatte bis jetzt nur Kunden, die den Test aufs Laufband gelegt haben, als wäre es ein Brot. Erotikhefte und Kondome werden versteckt, ein Schwangerschaftstest jedoch nicht – vielleicht ein Zeichen dafür, dass die Frauen schwanger sein wollten? Wer weiß das schon :D

      Ja, die Apothekerin ging aber auch gar nicht klar. Wer das für angebracht hält, ist einfach fehl am Platz. So eine Todeskarte hätte noch gefehlt – dann wäre die Perfektion erreicht worden.

      Antwort
  • 3. Anne  |  22. Juni 2012 um 15:20

    Hallo, ich bin zufällig hier gelandet und ich finde die Idee mit dem Verkaufsknigge super! Oft sind Menschen überfordert mit ungewohnten Situationen und wissen nicht wie sie mit ihnen umgehen sollen, da wäre so eine grobe Anleitung oder Strukturen ganz hilfreich.

    Antwort
    • 4. minigoddess  |  22. Juni 2012 um 16:44

      Freut mich, dass du dich hierher verirrt hast ;) Vielleicht findest du manch einen Beitrag ja auch interessant!

      Vermutlich wäre das Argument gegen die Strukturen aber, dass die Situationen immer viel zu unterschiedlich sind. Also wird das wohl nichts :(

      Antwort
  • 5. Veri  |  3. September 2012 um 17:36

    Mein Schwangerschaftstest hatte damals nicht funktioniert. Ist aber auch schon über 10 Jahre her, die heutigen sind wahrscheinlich deutlich zuverlässiger. Vielleicht besser 2 unterschiedliche kaufen, von unterschiedlichen Herstellern.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,473 hits

%d Bloggern gefällt das: