Wenn die Fahrgäste streiken…

23. Mai 2012 at 16:41 3 Kommentare

Jeder der mit dem Bus zur Schule fahren muss/musste, erinnert sich wohl an etwas ganz Besonderes: Keine freien Sitzplätze, lautes Gekreische und viel zu störendes rangeln in den vollen Gängen. So eine Busfahrt zur Schulfahrt ist immens großartig. Selbst meine Wenigkeit, die bei der zweiten Station einsteigt, ergattert sich oft gar keinen Platz im Bus.
Was war dann aber bitte heute los? Wie gesehen werden kann, befinden sich dort allerlei freie Plätze. Abgesehen von dem Dreck auf dem Boden ist es sogar ganz angenehm. Im übrigen: Sollten die Busse nicht während der Pausen einmal durchgegangen werden? Neben mir lagen zwei Schachteln Zigaretten – leer. Toll!

Ich bin auch keinen Bus später gefahren. Es war auch kein freier Tag oder sonst irgendwie etwas – sehr verwirrend. Wer genau hinsieht, der kann erkennen, dass dort ein weiterer Fahrgast sitzt – meine Schwester. Die musste ich leider dort alleine sitzen lassen, schließlich wollte ich von hinten ein Foto machen.
Von ihr habe ich auch die Info, dass der Busfahrer mit seiner Zentrale gesprochen hat und die ganze Situation als sehr suspekt anerkennt.

Nehmen wir das einfach mal so hin!
Leider wird der Bus morgen nur wieder voll sein. Hätte mich daran gewöhnen können. So eine schöne private Fahrt.
Achja…und der Bus füllte sich dann erst, nachdem ich ausgestiegen bin. Es waren dann also gute 8 Stationen, an denen niemand eingestiegen ist. Mysteriös.

Advertisements

Entry filed under: Beschäftigungstherapie, Slice of life. Tags: , , , .

Nordjobmesse Freitagsfüller #02

3 Kommentare Add your own

  • 1. thunderbolt85  |  24. Mai 2012 um 09:52

    Oh wenn ich nur einmal so einen leeren Bus hätte. Aber hier sind die immer voll nicht nur zur Schulzeit. Aber sowas könnte mir auch gefallen, ein Bus gaanz für mich alleine. Ich hoffe du hast diese „besondere“ Fahrt genossen! Gruß Martin

    Antwort
    • 2. minigoddess  |  25. Mai 2012 um 11:57

      Oh ja, die Fahrt war einfach sehr entspannend. Allein das fehlende Gekreische war etwas ganz Besonderes.
      Irgendwann wirst du auch noch einen leeren Bus finden :)

      Antwort
  • 3. Martin  |  25. Mai 2012 um 12:12

    Na das bezweifle ich hier sehr. Weil hier die alten Leutchen manchmal genauso viel Krach machen wie die Kiddies.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,473 hits

%d Bloggern gefällt das: