Nordjobmesse

22. Mai 2012 at 20:00 Hinterlasse einen Kommentar

Anstatt die heutigen, morgendlichen Stunden im Schulgebäude zu verbringen, haben wir uns lieber zur Nordjobmesse begeben. Dort sind verschiedene Betriebe und Schulen vertreten, die sich vorstellen und zu Gesprächen bereit sind. Im Vorfeld war es auch möglich, sich bis zu vier Betriebe auszuwählen, um einen Gesprächstermin zu erhalten. Es ist wirklich eine sinnvolle Angelegenheit, wenn sich denn darauf eingelassen wird und das Angebot genutzt wird.

Anfänglich bin ich ziemlich wirr umher geirrt. Nach der fünften Runde wusste ich zumindest, wo sich welche Betriebe befanden und ich habe beschlossen, mich mal näher umzusehen. Schließlich hatte ich noch zwei Stunden Zeit, bis zu meinen vier Terminen. Erst einmal einen grünen Leuchtstift ergattert und einen Keks. Ja, ja, meine Anfänge waren noch etwas mühselig. So interessant ist es auch gar nicht!

Faktum: Ich habe ziemlich viele Broschüren und könnte mein Zimmer damit tapezieren. Unendlich Kugelschreiber habe ich auch, also werde ich mir erst einmal keine mehr schnorren müssen – hurra! Einen Termin bei der Arbeitsagentur für Arbeit habe ich mir auch ergattert und überhaupt ziemlich viele Informationen sammeln können.

Die ersten Bewerbungen werde ich dann versenden, wenn ich mein Versetzungszeugnis in die 13te Klasse bekommen habe. Ich hoffe, bis dahin habe ich meine Bewerbungsphobie auch besiegen können, denn meine ganzen Absagen mit dem Realschulabschluss haben mich doch etwas sehr traumatisiert! Aber dieses Mal habe ich fast schon ein gutes Gefühl. Die Betriebe, mit denen ich gesprochen habe, waren jedenfalls sehr angetan ;) So oft wie ich in letzter Zeit höre: „So eine Auszubildende wie Sie brauchen wir!“ …ich weiß nur nicht, was die nun an mir sehen, was ich nicht sehe. Ich rede nur viel. Sehr viel.

Und ja, ich habe verschiedene berufliche Richtungen, die mich interessieren. Ich werde mich nicht auf einen Beruf festlegen und das „Schicksal“ entscheiden lassen. Irgendeinen Ausbildungsplatz wird es 2013 schon für mich geben!

Advertisements

Entry filed under: Beschäftigungstherapie. Tags: , , .

Montagsstarter #01 Wenn die Fahrgäste streiken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,378 hits

%d Bloggern gefällt das: