Von Herzchen auf Brötchen und anderen Kram

27. Dezember 2011 at 20:59 2 Kommentare

Dieses bezaubernde Brötchen gab es für mich am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Wir haben gefrühstückt und uns danach den Film „Sherlock Holmes 2“ angesehen. Normalerweise ist solch ein herziges Brötchen ganz sicher furchtbar süß. Ein grandioses Omen! Aber wohl nicht für mich, denn ich vertraue auf die Brötchen ganz bestimmt nicht. „Nun freu dich doch, das Brötchen verspricht ganz viel Liebe!“ Immer diese optimistischen Menschen…vielleicht sollte ich auch versuchen zu ihnen zu gehören? Braucht man dafür eine Einladung von einem Optimisten? Hoffentlich wird mit für 2012 eine zu gesendet. …Kenne ich überhaupt einen Optimisten?

Weihnachten verging bei uns daheim sehr ruhig. War auch angenehm, schließlich gibt es genug Trubel auf der Arbeit, den brauche ich nicht zu Hause. Die Kunden waren wieder von dem Gedanken verwirrt worden, dass es nach Weihnachten keinerlei Lebensmittel mehr geben kann. Ungläubige Blicke trafen mich immerzu, wenn ich den Preis nannte und darauf wartete, die Summen einsammeln zu können. Die Einkäufe erinnerten mich eher an den Versuch, eine komplette Klasse mit etwas Essbaren einzudecken, anstatt eine Familie. Oder feiern meine Kunden alle in riesigen Karawanen? Wen schert es schon, ich habe immerhin eine Sektflasche von Fürst von Metternich geschenkt bekommen. Danke, so konnte ich sofort wieder an die Schule denken und an die GMK Klausur, die ich grandios vermasselt habe.

Dieses tolle Papier habe ich von meiner Schwester zu Weihnachten bekommen. Sowie einen Karton, in welchem sich das Papier befunden hat! Wirklich schön, nicht wahr? Habe mir schon immer so viel Papier gewünscht und einen Zettel, auf dem drauf stand: Nichts, so wie du es dir gewünscht hast. Leider ist das Foto nichts geworden, aber die Erinnerung alleine lässt mich schon die Augen verdrehen. Na gut, im Endeffekt gab es noch etwas Besonderes von ihr, aber die Idee mit dem Karton werde ich ihr niemals verzeihen.

Heute habe ich dann meine Theorie Prüfung für den Führerschein bestanden. Bin echt froh darüber, hat auch gleich beim ersten Versuch geklappt. Da hat es sich gelohnt, die Fragen nahezu auswendig zu können. Es kam keine Anhängerfrage dran, darüber bin ich wirklich froh! Hatte zwar alles dafür gelernt, aber war mir immer noch unsicher gewesen. Am 6ten sind meine Fahrschulgenossen wieder aus dem Urlaub zurück, dann kann es weiter gehen mit dem Führerschein, den ich hoffentlich im Januar endlich in der Tasche haben werde.

Media Markt habe ich auch einen Besuch abgestattet, mit meiner Schwester und unser wundervollen Mitfahrgelegenheit ;) Es war schon ein Erlebnis, dieses Gewusel der Menschen, diese Panik! Weswegen werden überhaupt die ganzen kleinen Kinder mitgenommen? Wahrscheinlich weil die Eltern hoffen, sie verlieren diese und niemand wird ihnen die Schuld dafür in die Schuhe schieben. Weswegen ich nun wirklich da war? Na, in erster Hinsicht wollte ich mir wirklich ansehen, wie die Leute sich benehmen, am Tage des Umtausches. Und dann habe ich noch etwas Geld bei Media Markt gelassen – hey, die Schandmaul CDs haben mich so angelächelt.
Natürlich gab es auch noch etwas Anderes, aber darüber wird es schon bald einen weiteren Bericht geben.

In diesem Sinne verabschiede ich mich
:)

Advertisements

Entry filed under: Beschäftigungstherapie, Slice of life. Tags: , , .

Saphirblau – Liebe geht durch alle Zeiten Winnie der Puuh-Bär

2 Kommentare Add your own

  • 1. mitfahrgelegenheit xD  |  1. Januar 2012 um 11:12

    Die wundervolle mitfahrgelegenheit…..so so. Die kleinen Kinder könnten doch aber auch zufällig im ansässigen Spielzeugfachgeschaeft zufällig vergessen werden…….so ganz ausversehen. Ob diese dann beim „Lost&Found“ abgeben werden?!

    Antwort
    • 2. minigoddess  |  1. Januar 2012 um 11:23

      Ich denke schon, aber was passiert, wenn die Eltern schon gefahren sind? Eigentlich müsste man das wirklich ausprobieren…hmm…!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Kategorien

Goodreads

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Amethy has read 5 books toward her goal of 30 books.
hide

Besucher

  • 14,378 hits

%d Bloggern gefällt das: